Mittwoch, 26. März 2014

Gedanken am Abend

 
Auf dem Weg kommt man voran,
indem man alles Bisherige hinter sich lässt.

 Oder?
 

Es gibt überhaupt keinen Weg.
  

Man muss nur stehen bleiben,
denn man hat schon alles,
was man braucht.

Abendspaziergang mit Lumi im März 2014
in Brandenburg

Gedanken von Bert Hellinger


Donnerstag, 21. November 2013

das große Rauschen


Nur auf die Stille achten,
auf die Stille hören!


...
bis die Ruhe
der Hintergrund
geworden ist,
auf dem sich
ALLES
zeigt.

Willigis Jäger

Brandenburg, November 2013

Mittwoch, 6. November 2013

Relax


Betrachte das vorübergehende Schauspiel des Lebens
mit Gleichmut.
Denn die Höhen und Tiefen des Lebens
sind nur Wellen auf
einem Ozean,
der unabässig in Bewegung ist

Lass dich von nichts
außerhalb deiner selbst in Hochstimmung versetzen oder
bedrücken.

Meide jeden Gefühlskontakt
mit ihnen;
bleib vielmehr stets ruhig,
stets frohgemut an deinem inneren Pol
im Rückrat zentriert.

Prahamahansa Yogananda
"Rubaijat des Omar Chajjam"

Paris, Notre Dame 2013


Freitag, 27. September 2013

Survivor

"Um zu überleben,
muss man schnell, beweglich
und sensibel sein."

Lou Doillon, Vogue 5/2010

Julie, Paris 9/2913 

Samstag, 25. Mai 2013

Hat das Leben einen Sinn?


Von selber nicht.


Es ist mit uns auf dieser Erde entstanden, dass wir Sinn brauchen,
 
also machen wir Sinn,


und dieser wächst in den Seelen.


Für mich ist Sinn immer etwas auf den Augenblick Beschränktes.


Lebendig zu sein ist der einzige Sinn, den es geben kann.

Martin Walser, CHRISMON 10/2011

Berlin 2013, Friedrichshain

Freitag, 24. Mai 2013

Avant tout

Alles























































beginnt
mit der
Sehnsucht. 

Nelly Sachs

Mittwoch, 22. Mai 2013

never alone

:-)

Berlin, Friedrichshain

Freitag, 26. April 2013

Religion

I was sure that I was an atheist,
but as I matured I realized
nature is my religion.
Björk


Herzberg im Taunus, Hessen

Mittwoch, 20. März 2013

Das Große..



Und du wartest, erwartest das Eine,
das dein Leben unendlich vermehrt;


das Mächtige, Ungemeine,
das Erwachen der Steine,
Tiefen, dir zugekehrt.



Und da weißt du auf einmal:
das war es.


Du erhebst dich, und vor dir steht
eines vergangenen Jahres
Angst und Gestalt und Gebet.


Ja.
Das Große liegt im Gewöhnlichen.

aus Rainer Maria Rilke, Erinnerung

Berlin, Mauerweg und Hahneberg

Freitag, 8. Februar 2013

In Liebe




Was soll ich dir sagen
mein Kind
wenn es kalt ist
die Bäume kahl
das Wasser gefroren
kein Vogel singt

das Land
so öd
und das Grau
in den Körper
kriecht -

nur die Liebe
und nur die
deine Liebe
wärmt -
und alles fließt
und alles
ist gut.

Freitag, 12. Oktober 2012

Es ist noch Zeit..




Das einzig Wichtige im Leben
sind Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen,
wenn wir .. gehen
und Abschied nehmen
müssen.

Albert Schweitzer

Darß, Ostsee

für Bibi

Freitag, 7. September 2012

Terra nova

Wir standen am Rande der Welt.















Wenn ich nur wüsste, was das verrückte Licht zu bedeuten hat?
Komm her, gib mir nochmal die Feuerbowle.
Ich glaube, der kälteste Teil der Reise beginnt!

Schon weht ein neuer, ganz verdammter Wind.
Ich weiss nur nicht, aus welcher Richtung.
Und vor uns bäumen sich ganz fremde Dinge.
Wie sie weder Natur noch Erfahrung bietet.

Wir putzen krampfhaft den blanken Schild der Ehre.
Siehst du, das kommt von dem unvorsichtigen Schlafen!
Wenn du nicht mitkommst, will ich dirs wenigstens vormachen:

Plötzlich wipp ich mich ab
schwerfälligen Flügelschlags.

Wilhelm Klemm

Kassel, Karlsaue

Samstag, 1. September 2012

Enjoy !


Der gegenwärtige Augenblick ist konkurrenzlos.
Er hat sich nie vorher ereignet
und wird sich nie wieder ereignen.

Wenn ich in Konkurrenz bin,
bin ich nicht in der Liebe.

 "Wer loslässt, wird gehalten", Richard Rohr

Fernsehbild

Freitag, 17. August 2012

Ihr und wir


Wenn die Hand des Lebens schwer ist
und ohne Lied die Nacht,

 










































dann ist es Zeit
für Liebe und Vertrauen.















Und wie leicht wird doch die Hand des Lebens,
wie voll Gesang
die Nacht,
sobald man alles liebt,
allem vertraut.

Khalil Gibran

Kassel, Dokumenta (Afganisthan)

Dienstag, 7. August 2012

Kleine Frage

Glaubst du an Gott?
















Antwort:
..nur kurz vor dem Morgengrauen..

aus der dän. Serie "Protectors"

Dokumenta Karlsaue, Kassel